Trends und Risiken frühzeitig erkennen

In industrialisierten Volkswirtschaften kämpft die Konsumgüterindustrie mit schwachem oder gar stagnierendem Wachstum. Diese Entwicklung wird durch den demografischen Wandel weiter verschärft, Absatzmärkte in wachstumsstärkeren Regionen werden gesucht. Ebenso unterliegt die Beschaffung von Rohmaterialien einem dynamischen Internationalisierungstrend um Rohstoffkosten und -risiken zu minimieren. Um im Preis- und Kostendruck zu bestehen und keine Marktanteile zu verlieren, müssen Hersteller von Konsumgütern innovativ und trendorientiert handeln. Zudem sehen sich die Hersteller immer strengeren regulatorischen Rahmenbedingungen gegenüber. Vor allem im Lebensmittelbereich oder auch bei potenziell gesundheitsschädlichen Produkten gibt es eine Vielzahl an politischen Initiativen und gesellschaftlichen Forderungen, die auf eine strengere Regulierung abzielen.

Mit unserer Expertise unterstützen wir Sie dabei, aufkommende Trends und politische sowie gesellschaftliche Initiativen schnell zu erkennen und so Ihren Wettbewerbern voraus zu sein. Wir helfen Ihnen sowohl in der Beobachtung von Politik, Gesellschaft, Märkten und Wettbewerbern als auch in der Analyse neuer Produkte und Geschäftsmodelle.